Willkommen beim SC Eintracht Hamm

Laufen, Springen und Werfen, das ist Leichtathletik. Es sind aber auch die Grundelemente von fast allen anderen Sportarten. Diese Grundübungen muss kaum jemand erlernen, weil man sie im täglichen Leben längst benutzt. Leichtathletik fördert alle motorischen Grundeigenschaften. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Geschmeidigkeit. Alles dies kann man durch aktive Leichtathletik trainieren.

Nirgendwo sind die Regeln so einfach: Wer zuerst das Ziel erreicht, ist Sieger. Gewonnen hat, wer am höchsten springt oder am weitesten wirft. Ein ganz besonderer Vorteil ist, dass man zur Ausübung dieser Sportart keinen großen materiellen Aufwand betreiben muss. Ein Paar Sportschuhe und ein Trainingsanzug reichen schon. Also los, wir warten auf dich...

 
 

Westf. U16 Meisterschaften in Hagen

Foto zum Artikel

Am Sonntag, den 30.08. fanden bei großer Hitze die Westf. U16 Meisterschaften in Hagen statt. Vom Sc Eintracht Hamm hatten sich 4 weibliche und 2 männliche Nachwuchsathleten qualifiziert. Als erster mußte Robin Kayser(M15) über 800m an den Start. Im schnellerem von 2 Läufen belegte er Platz 6 mit 2:08,32 min, das war auch gleichzeitig die Endplazierung. Dann folgte Jan Thomas(M14) ebenfalls über 800m. Auch er lief im ersten Lauf, stellte mit 2:15,14 min eine neue Bestzeit auf und belegte ebenso Platz 6 in der Endabrechnung. Die 100m der Klasse W14 stand als nächstes an. Hier starteten Sinja Köhne und Sharleen Nattkemper. Sinja belegte Platz 21 mit einer Zeit von 13,55sek. Sharleen wurde 31. mit neuer Bestzeit. Sie lief 13,78sek. Vivien Roskvitalski(W15) lief die 100m in 13,52sek und wurde damit 5. im 6. Vorlauf. In der 4x100m Staffel liefen: Sinja Köhne, Lea Donis, Vivien Roskvitalski und Sharleen Nattkemper. Durch eine massive Behinderung einer anderen Staffel wurde eine Wechselmarke überlaufen. Das bedeutete die Disqualifikation.

von Dieter Wöbbekind, 31.08.2015

 
 

Lars Langerbein läuft neue Bestzeit über 2000m

Beim 2. Abend der 33. Läuferserie in Bergisch Gladbach ging Lars Langerbein vom SC Eintracht Hamm bei Dauerregen über 2000m an den Start. Er übernahm sofort die Führung und siegte nach 5 Stadionrunden überlegen in 6:17,20 min. Damit führt er die westf. Bestenliste mit großem Vorsprung an.

von Dieter Wöbbekind, 28.08.2015

 
 

Gute Ergebnisse in Bergisch Gladbach

Am Donnerstag, den 20.08.15 startete die 33. Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach. Vier SCE-Läufer nahmen am 1. Abend von dreien teil. Bei idealen äußeren Bedingungen gingen Lars Langerbein (M15) und Jan Thomas (M14) in der Klasse U16 über 800m an den Start. 21 Teilnehmer an der Startlinie verhinderten ein gutes Wegkommen. Jan hatte großes Pech und wurde total eingekeilt und ausgebremst. Lars kam besser weg und setzte dann zu einem grandiosem Alleingang an. Er siegte mit neuer Bestzeit in 2:07,88 min und hatte 10 sek Vorsprung vor dem zweiten. Jan lief 2:20,81 min und verfehlte seine Bestzeit knapp. Paul Schultz (M14) bewies einmal mehr sein großes Talent. Er lief die 3000m in 9:56,10 min und ist damit derzeit 2. Schnellster in Westfalen und an 7. Stelle in Deutschland. Schon vor dem Start über 3000m klagte Justin Lukas (M20) über Unwohlsein, lief dennoch die ersten 2000m in 6:02 min an, büßte dieses schnelle Anfangstempo auf dem letzten Kilometer ein. Trotzdem war es noch eine neue Bestzeit, nämlich 9:12,86min.

von Dieter Wöbbekind, 21.08.2015

 
 

Lars Langerbein startete bei den deutschen Meisterschaften in Köln

Am Samstag, den 8.8. startete Lars Langerbein bei den deutschen U16 Meisterschaften in Köln. Er erreichte den 17. Platz über 3000m. Seine Zeit: 9:49,14 min, damit blieb er zwar noch unter der geforderten Qualifikationszeit von 9:50,20 min war aber mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden.


von Dieter Wöbbekind, 14.08.2015

 
 

Robin Kayser mit Kreisrekord über 1500m

Foto zum Artikel




Bei einem Abendsportfest am Freitag den 07.08.15 in Minden lief Robin erstmals über die 1500m Distanz . Er belegte mit 4:31,73 min den 5. Platz in der Klasse U18 und konnte mit dieser Zeit den 2 Jahre alten Kreisrekord (4:33,3 min) für die Klasse U16 / M15 verbessern.

von Dieter Wöbbekind, 09.08.2015

 
 

 

Valid XHTML 1.1