Westfälische Crossmeisterschaften im Jahnstadion

Seit nunmehr 5 Jahren hat der SC Eintracht Hamm mit dem Sparkassen-Stadioncross im Jahnstadion ein in Westfalen noch nicht vorhandenes Wettkampfmodell auf den Weg gebracht. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das vom SCE- Mittel-und Langstreckentrainer Dieter Wöbbekind geschaffene Projekt mit ständig steigenden Teilnehmerzahlen und guten Kritiken, sodass Leichtathletikverband Westfalen dem SC Eintracht Hamm nach
Präsentation der Strecke die Landesmeisterschaften anbot.
Am 16.11.2019 finden somit die westfälischen Crossmeisterschaften auf dem Gelände des Jahnstadions statt. Die Läufe beginnen um 10.30 Uhr mit einem Bambinilauf ( 2010-2014), den der Ausrichter in Eigenregie durchführt. Die Bambinis laufen ca. 800m , und jeder Teilnehmer bekommt im Ziel eine Urkunde und Medaille.
Um 11 Uhr starten die 12 und 13 jährigen Jungen im Rahmenwettbewerb über 2,39 km, danach die gleichaltrigen Mädchen. Den ersten Meisterschaftswettbewerb bestreiten dier M14 und M15 Jungen über 2 große Runden ( 3100m), gefolgt von den Mädchen dieser Altersklassen über die gleiche Distanz.Die weibliche Jugend WJU 18 und WJU 20 ( 12 Uhr) läuft ebenfalls 2 große Runden. Für die männliche Jugend (MJU 18) stehen 3,91 km auf dem Programm und für die MJU 20 sogar 5,43 km( 1 kleine und 3 große Runden). Die Mittelstreckler der Männer absolvieren um 13.45 Uhr 5,43 km. Gleiche Streckenlängen gibt es für die Frauen und Seniorinnen W30-90 ( 14.10 Uhr) und Männer und Senioren ( M30-90) um 14.45 Uhr. Den Schluß bilden dann die Männer auf der Langstrecke über 10.69 km ( 7 große Runden/ 15 Uhr). https://deref-web-02.de/mail/client/ytyQiaZwLaY/dereferrer/?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.flvwdialog.de%2Finfo.php%3Fid%3D14681




von Horst Liewer, 30.10.2019

 

Valid XHTML 1.1