Moritz Sand siegt mit Spitzenzeit

Am Sonntag, den 16. Juni fanden bei optimalen äußeren Bedingungen die westf. U16 Leichtathletikmeisterschaften in Paderborn statt. U16 heißt: die 14 und 15 jährigen kämpfen um die Titel. Einen Titel erkämpfte sich Moritz Sand (M15) vom SC Eintracht Hamm über 300m Hürden. Trotz eines Stolperers an der ersten Hürde, von insgesamt 7 Hürden, siegte er mit einer Spitzenzeit für Deutschland mit 41:00 sek. Fabio Heitböhmer (M15) ging über 800m an den Start. Er verbesserte sich auf 2:06,81min und erreichte einen hervorragenden 2. Platz. Lasse Basten (M15) siegte über 300m im zweiten Zeitlauf mit sehr guten 39,93sek und belegte damit insgesamt Platz 4. Ebenfalls 4. wurde Florian Pladeck (M15) im Dreisprung mit 10,56 m. Platz mit 2:22,74 min erreichte Adrian Vogel (M14). Julia Mackowiak (W15) lief die 100m in 13,56 sek. Hannah Schneider (W14) lief die 100m in 13,80 sek. NIna Schäfer (W15) wurde 9. im Dreisprung mit 9,36 m. Die 4x100m Staffel der weibl. Jugend musste in letzter Sekunde umgestellt werden. Es liefen Paula Körner, Julia Mackowiak, Hannah Schneider und Nina Schäfer 52,74 sek. Sie kamen auf Platz 13 von 24 Staffeln.

von Dieter Wöbbekind, 17.06.2019

 

Valid XHTML 1.1