Willkommen beim SC Eintracht Hamm

Laufen, Springen und Werfen, das ist Leichtathletik. Es sind aber auch die Grundelemente von fast allen anderen Sportarten. Diese Grundübungen muss kaum jemand erlernen, weil man sie im täglichen Leben längst benutzt. Leichtathletik fördert alle motorischen Grundeigenschaften. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Geschmeidigkeit. Alles dies kann man durch aktive Leichtathletik trainieren.

Nirgendwo sind die Regeln so einfach: Wer zuerst das Ziel erreicht, ist Sieger. Gewonnen hat, wer am höchsten springt oder am weitesten wirft. Ein ganz besonderer Vorteil ist, dass man zur Ausübung dieser Sportart keinen großen materiellen Aufwand betreiben muss. Ein Paar Sportschuhe und ein Trainingsanzug reichen schon. Also los, wir warten auf dich...

 
 

Titelregen für SCE-Nachwuchsathleten

Foto zum Artikel

Die Nachwuchsathleten des SC Eintracht Hamm dominierten die Schüler-Kreis-Einzelmeisterschaften der Leichtathleten im Bönener Schulzentrum über 20 Titeln und einer Vielzahl von Platzierungen in den
Urkundenrängen in den Einzel-und Staffeldisziplinen.
Schon die einleitenden Staffelkonkurrenzen machten die Stärke des blau-gelben Athleten deutlich.Die M10/11 Jungen mit Nick Schöffler, Moritz Sand, Lasse Basten, Fabio Heitböhmer, die U16 Mädchen und Jungen mit Sinja Köhne Lea Donis, Vivien Roskwitalski, Nele Hoppe bzw. Fin Linnenbrink, Maximilian Schulz, Marc-André Averhage, Tom Linnenbrink liefen mit 30,49 sec; 51,50 sec und 52,60 sec landesweit
beachtliche Zeiten. Die Jüngsten ( M/W8/9) in den Besetzungen Luan Murtezi, Mattis Sand, Hendrik Klotmann, Luis Wenthaus und Emilie Donis, Ines Göke, Veronika Graf, Alexia Küdde wurden Zweite und Dritte über 4x50m in guten 35,51 sec bzw. 35,28 sec.
Mit 4 Einzel- und Staffelmeisterschaften waren Nick Schöffler ( M10 ), Moritz Sand ( M11), Tom Linnenbrik ( M15) die erfolgreichsten Athleten der Bönener Meisterschaften.  (weiter »)

von Horst Liewer, 18.05.2015

 
 

Lars Langerbein ist westf. Meister über 3000m

Foto zum Artikel

Bei den westf. Langstreckenmeisterschaften der Klasse U16 in Dortmund siegte Lars Langerbein(M15) über 3000m. Er übernahm nach 2 Runden die Führung und gab sie nach harten Kampf in der Schlußrunde nicht mehr ab. Er siegte in 9:47,69min, damit hat er auch die Qualifikationszeit von 9:50,0min für die Deutschen U16 Meisterschaften unterboten. Diese finden am 8. und 9. August in Köln statt. Auch Robin Kayser (M15) startete die Jagd auf die Quali über 800m. Hier waren 2:06,0min gefordert. Er lief ein hervorragendes Rennen, und verbesserte sich auf 2:07,18min. Ihm fehlen jetzt noch 1,2sek zur Normerfüllung für die Meisterschaften. Jan Thomas (M14) ging ebenfalls über 800m an den Start. Er verbesserte sich von 2:40,69min auf 2:23,59min und hat somit die B-Norm für die westf. U16 Meisterschaften, die Ende August in Hagen stattfinden, unterboten. Justin Lukas (U20) ging über die 1500m an den Start. Hier hatte er jedoch keine ernshaften Gegner und siegte in einer mäßigen Zeit von 4:13,26min.

von Dieter Wöbbekind, 14.05.2015

 
 

Schnelle Sprints und hohe Sprünge beim Stadtwerke-Meeting

Foto zum Artikel

Beim Stadtwerke-Meeting des SC Eintracht Hamm im Jahnstadion konnten sich die Leichtathleten aus ganz Westfalen über optimale Bedingungen freuen, sodass es gleich beim Saisonauftakt zu einer Vielzahl von famosen Leistungen kam. Die weite Anreise hat sich gelohnt war einhelliger Tenor der auswärtigen
Athleten. Der Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung, die ja gleichzeitig als 104 . Hammer Turn-uns Spielfestes in Zusammenarbeit mit dem SSB durchgeführt wurde, lag wegen der noch ausstehenden Umbauarbeiten im Jahnstadion ( Wurf-und Kugelstoßanlagen) in den Sprint- und Sprungdisziplinen. Im nächsten Jahr soll wegen der intensiven Nachfrage auch der Wurf-und Mehrkampfbereich wieder im
Programm erscheinen. Aus der Ergebnisfülle ragen im 100m Sprint Tabea Christ ( U18/ SuS Stadtlohn/12,33sec), Theresa Hillmann ( U20/SuS Stadtlohn/ 12,30 sec), Noel Torwesten ( LC Paderborn / U18/ 11,09 sec) heraus. Der letzjähriger deutsche Jugendmeister und Vize-Europameister in der U20 Staffel Sebastian Schürmann ( LG Brillux Münster) blieb verletzungsbedingt mit 11,12 sec deutlich hinter seinen Möglichkeiten zurück.  (weiter »)

von Horst Liewer, 12.05.2015

 
 

NRW-Meiterschaften in den Langstaffeln

Foto zum Artikel

Am Sonntag, den 3. Mai, fanden die NRW-Meisterschaften in den Langstaffeln(3x1000m) für die Altersklasse U16 in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Das Wetter spielte nicht ganz mit: es regnete. Unsere 3 Starter: Lars Langerbein, Paul Schultz und Robin Kayser hielten anfangs noch gut mit, mußten aber in der Schlußrunde die Gegner ziehen lassen und belegten in 8:47,55 min den vierten Platz von 17 Staffeln. Im letzten Jahr hätte diese Zeit noch zum Sieg ausgereicht. Auf dem Bild ist auch unser Ersatzläufer Jan Thomas.

von Dieter Wöbbekind, 04.05.2015

 
 

Der erste Leistungstest nach dem Trainingslager

Foto zum Artikel

Am Samstag, den 11. April 2015, gingen Robin Kayser, Paul Schultz und Lars Langerbein über 2000m in Oelde beim Langstreckentag an den Start. Robin siegte in neuer persönlicher Bestzeit von 6:35,9 min. Paul wurde ebenfalls mit neuer Bestzeit in 6:39,0 min zweiter. Lars hatte noch mit den Folgen des Trainingslagers zu kämpfen und wurde dritter in 6:51,9 min. Justin Lukas(MJU20) startete über 3000m und siegte unangefochten in 9:24,0 min. Matifadza Kufazvinei(WJU20) lief zum erstenmal 3000m und kam nach 12:29,3 min ins Ziel.

von Dieter Wöbbekind, 12.04.2015

 
 

 

Valid XHTML 1.1