Willkommen beim SC Eintracht Hamm

Laufen, Springen und Werfen, das ist Leichtathletik. Es sind aber auch die Grundelemente von fast allen anderen Sportarten. Diese Grundübungen muss kaum jemand erlernen, weil man sie im täglichen Leben längst benutzt. Leichtathletik fördert alle motorischen Grundeigenschaften. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Geschmeidigkeit. Alles dies kann man durch aktive Leichtathletik trainieren.

Nirgendwo sind die Regeln so einfach: Wer zuerst das Ziel erreicht, ist Sieger. Gewonnen hat, wer am höchsten springt oder am weitesten wirft. Ein ganz besonderer Vorteil ist, dass man zur Ausübung dieser Sportart keinen großen materiellen Aufwand betreiben muss. Ein Paar Sportschuhe und ein Trainingsanzug reichen schon. Also los, wir warten auf dich...

 
 

Justin Lukas verfehlt Quali über 800m um o,1 sek

Beim Abendsportfest am Mittwoch, den 17.05. in Dortmund nahmen 7 Läufer vom SC eintracht Hamm teil. Justin Lukas verbesserte sich über 800m auf 1:54,10 min. Er verfehlte die Norm für die Deutschen U23 Meisterschaften hauchdünn um 0,1 sek. Neue Bestzeit lief auch Maurice Thiemann mit 2:05,28 min. Er unterbot die B-Norm für die Westfälischen Meisterschaften der U20 in Hagen. Ebenfalls in Hagen startberechtigt sind nun Lars Langerbein (U18) über 1500m (A-Norm 4:22,93 min.) und Monique Knauber (U18) B-Norm über 3000m (12:02,86 min.). Matifadza Kufazvinei lief über 1500m eine neue Bestzeit mit 5:14,50 min. Jan Thomas erreichte über 800m 2:11,82 und Lennard Langerbein über 3000m 11:41,57 min.

von Dieter Wöbbekind, 19.05.2017

 
 

NRW-Langstaffelmeisterschaften in Witten

Am Sonntag, den 07. Mai fanden die NRW-Langstaffelmeisterschaften bei guten äußeren Bedingungen in Witten statt. Somit war für gute Leistungen der Boden bereitet. Allen voran gelang dies der 4x400m Staffel der Startgemeinschaft Recklinghausen-Hamm, die in der Besetzung Julia Tscharnik (Hamm), Hannah Peters (Re), Nadja Doligkeit (Hamm) und Anna Jung (hamm) Platz 5 in 4:04,25 min belegte. Mit dieser Zeit wurde die Norm von 4:10,2 min für die deutschen Jugendstaffelmeisterschaften unterboten. Diese finden am 8.-9. Juli in Erfurt statt. Die 4x400 m Staffel U20 vom SC Eintracht Hamm belegte Platz 6 in 3:47,03 min. Es liefen Maximilian Schultz, Maurice Thiemann, Noah Jung und Niclas Schürer. Platz 3 belegte die 3x1000 m Staffel der U18 mit Jan Thomas, Paul Schultz und Lars Langerbein. Sie benötigten 8:26,18 min.

von Dieter Wöbbekind, 08.05.2017

 
 

NRW-Langstrecke in Neuss

Foto zum Artikel

Am Samstag, den 29. April fanden die NRW-Langstreckenmeisterschaften in Neuss statt. Drei Läufer vom SC Eintracht Hamm hatten sich für diese Meisterschaft qualifiziert. Leonie Lempa (W14) startete über 2000m. Sie verbesserte sich von 7:52,5min aus dem Jahr 2016 auf 7:18,93min und wurde damit belegte somit Platz 11. Sie war damit siebtschnellste Läuferin aus Westfalen. Paul Schultz und Lars Langerbein starteten in der Klasse U18 über 3000m. Wärend Paul sich von 9:34,9min(2016) auf 9:26,44min verbesserte und damit Platz 11 belegte, kam Lars mit 9:47,72min nicht an seine Bestzeit von 9:31,3min heran und wurde 15.

von Dieter Wöbbekind, 01.05.2017

 
 

Ostertrainingslager Holland 2017

Foto zum Artikel

Ostertrainingslager für Mittel- und Langstreckler in Holland 2017. Vom 07.04. bis zum 14.04. waren insgsamt 15 Läufer und Beteuer in einem Trainingslager in Holland. Unsere 2 Häuser zur Selbstverpflegung lagen direkt am Waldrand. In den ersten Tagen gab es schon vor dem Frühstück eine Trainingseinheit. 2 Weitere folgten im Tagesverlauf. In keinem Trainingslager wurde soviel trainiert wie in diesem. Einige kamen über 100 km. Weitere Abwechselung boten der Klettergarten, das Luftkissen und das Hallenschwimmbad. Eine riesen Sandgrube musste 3x für je 10 Sprints herhalten. Insgesamt hat es allen gut gefallen und jeder geht motiviert in die neue Freiluftsaison.

von Dieter Wöbbekind, 18.04.2017

 
 

Jüngster Nachwuchs überzeugt in Oelde

Foto zum Artikel

Die Saisoneröffnung für die Bahnläufe am Samstag den 1. April in Oelde ist bei idealen Wetterbedingungen gelungen. Für den SC Eintracht Hamm waren 3 sehr junge Nachwuchsläufer über 2000m am Start. Im 1. Lauf lief Fabio Heitböhmer (2004), trotz Sturz und blutendem Knie, mit 6:59,3 min eine Spitzenzeit. Dicht dahinter folgte ihm Niklas Lempa (2005) mit 7:08,2 min. Im Lauf der Mädchen (U14) siegte Emma Wöhrmann (2004) in guten 7:36,2 min. Über 3000m wollte Lars Langerbein (U18) die Norm für die NRW Langstreckenmeisterschaften von 9:45,0 min unterbieten. Es gelang ihm deutlich mit 9:31,3 min und Platz 1 in seiner Altersklasse. Lennard Langerbein (U20) lief 11:25,0 min. Das erste mal unter 13 min blieb Monique Knauber (U18) mit 12:50,9 min.

von Dieter Wöbbekind, 02.04.2017

 
 

 

Valid XHTML 1.1