Willkommen beim SC Eintracht Hamm

Laufen, Springen und Werfen, das ist Leichtathletik. Es sind aber auch die Grundelemente von fast allen anderen Sportarten. Diese Grundübungen muss kaum jemand erlernen, weil man sie im täglichen Leben längst benutzt. Leichtathletik fördert alle motorischen Grundeigenschaften. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Geschmeidigkeit. Alles dies kann man durch aktive Leichtathletik trainieren.

Nirgendwo sind die Regeln so einfach: Wer zuerst das Ziel erreicht, ist Sieger. Gewonnen hat, wer am höchsten springt oder am weitesten wirft. Ein ganz besonderer Vorteil ist, dass man zur Ausübung dieser Sportart keinen großen materiellen Aufwand betreiben muss. Ein Paar Sportschuhe und ein Trainingsanzug reichen schon. Also los, wir warten auf dich...

 
 

Gute Ergebnisse bei den Westf. Crossmeisterschaften

Neben dem Westfalentitel konnten im Jugend- und Schülerbereich sowie in den Rahmenwettbewerben gute Ergebnisse für den SC Eintracht Hamm eingefahren werden.
In der M12 belegte Fabio Heitböhmer einen hervorragenden 4. Platz. Leonie Lempa erziehlte den 5. Platz im Lauf der W13. Niklas Gottbehüt konnte Krankheitsbedingt nicht an seine Bestleistung heranlaufen und mußte sich in der Klasse M13 mit dem 21. Rang begnügen.
Im Jugendbereich M15 belegte Paul Schultz mit dem 6. Rang einen TopTenPlatz. Die MU18 Jugendlichen Lars Langerbein und Robin Kayser kamen zum Teil mit der Strecke nicht zurecht und blieben mit den Platzierungen 20. und 25. hinter den Erwartungen zurück.
Bei den Frauen konnte mit Platz 6. Matifadza Kufazvinei mit ihrer Leistung zufrieden sein. Lennard Langerbein kam in der MU20 als 22. ins Ziel.

von Michael Kayser, 21.11.2016

 
 

Justin Lukas Cross Westfalenmeister

Foto zum Artikel


Am gestrigen Samstag , 19.11.2016 , errang Justin Lukas in Schloss Neuhaus bei Paderborn einen weiteren Erfolg. Justin der in diesem Jahr bereits mit sehr guten Platzierungen bei den deutschen Jugendhallenmeisterschaften (4./1500m) und den Deutschen Jugendmeisterschaften (6./1500m) ein erfolgreiches Jahr für sich verbucht lief bei den Westfälischen Meisterschaften im Crosslauf ein souveränes Rennen und setzte sich schon in der Rennhälfte langsam vom übrigen Feld ab. Justin siegte deutlich mit mehreren Metern Vorsprung im Lauf der U20 und wurde unter dem Jubel seiner Trainingskameraden/innen als Westfalenmeister geehrt.


von Michael Kayser, 20.11.2016

 
 

Paul Schultz und Justin Lukas werden jeweils zweiter in Wadersloh

Beim 11. Wadersloher Strassenlauf über 5 und 10km nahmen 2 Läufer vom SC Eintracht Hamm teil. Die Strecke wurde hinterher von allen Läufern als Hügellauf bezeichnet. Paul Schultz (U16) ging über 5km an den Start und belegte einen hervorragenden 2. Platz in 18:03 min. Im letzten Jahr brauchte er noch 18:50 min für diese Strecke. Justin Lukas (U20) wurde ebenfalls 2. auf der 10km Strecke. Er lief trotz der Hügel eine neue Bestzeit: 34:44 min. Er kommt seinem Saisonziel (33:.. min) immer näher.

von Dieter Wöbbekind, 24.10.2016

 
 

Christian Härtel läuft 2:47,44 Stunden beim Rothaarsteigmarathon

Christian Härtel (M35) vom SC Eintracht Hamm lief zum 2. mal nach 2013 beim Falke-Rothaarsteigmarathon mit. Bei diesem Lauf muss man nicht nur 42,195 km bewältigen, sondern auch noch 838 Höhenmeter überwinden. Hier zeigte Christian seine besondere Klasse, indem er nur 2:47,44 Stunden benötigte, und damit zu den 10 Besten seiner Altersklasse in Westfalen gehört. Damit belegte er Platz 2 hinter Tim Dally (M30) vom Tus Deutz, der in 2:45,57 Stunden das Ziel erreichte.

von Dieter Wöbbekind, 17.10.2016

 
 

SCE- Rumpfmannschaft in Werne erfolgreich

Foto zum Artikel

Zu den Leichtathletik- Kreis-Mehrkampfmeisterschaften der Schüler im Werner Sportpark war der SC Eintracht Hamm mit einer Rupmfmannschaft gereist, fehlten doch wegen Schulfahrten und Erkrankungen mit Nick Schöffler, Moritz Sand, Justus Eusterholz und Lilli Horsthemke die eigentlichen Favoriten in ihren Altersklassen. So waren auschließlich C-und B- Athleten am Start, die sich mit 17 Podiumsplätzen hervorragend schlugen. Im Dreikampf der M12 Jungen holte sich Lasse Basten mit 1024 Punkten den Titel. Vizemeister wurden M9 Schüler Hendrik Klotmann ( 927 P.) , die M10/11 Dreikampfmannschaft mit Leo Kucza, Stefan Budimir, Luis Wenthaus ( 2281 P.) und die W12/13 Mannschaft mit Miriam Doligkeit, Emma Wöhrmann, Nina Schäfer ( 3516 P.). Podiumsplatz 3 holten sich W12 Athletin Emma Wöhrmann ( 1198 P.) , Veronika Graf ( W10/948 P.) und die W10/11 Mannschaft mit Lisanne Tammer, Mara Stralek, Veronika Graf( 3007 P.). Alexia Küdde ( W10/936 P.) und Debutant Julius Eggemann( M13/1076 P.) kamen als Vierte in die Urkundenränge.  (weiter »)

von Horst Liewer, 27.09.2016

 
 

 

Valid XHTML 1.1