Willkommen beim SC Eintracht Hamm

Laufen, Springen und Werfen, das ist Leichtathletik. Es sind aber auch die Grundelemente von fast allen anderen Sportarten. Diese Grundübungen muss kaum jemand erlernen, weil man sie im täglichen Leben längst benutzt. Leichtathletik fördert alle motorischen Grundeigenschaften. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Geschmeidigkeit. Alles dies kann man durch aktive Leichtathletik trainieren.

Nirgendwo sind die Regeln so einfach: Wer zuerst das Ziel erreicht, ist Sieger. Gewonnen hat, wer am höchsten springt oder am weitesten wirft. Ein ganz besonderer Vorteil ist, dass man zur Ausübung dieser Sportart keinen großen materiellen Aufwand betreiben muss. Ein Paar Sportschuhe und ein Trainingsanzug reichen schon. Also los, wir warten auf dich...

 
 

Westdeutsche U16-Meisterschaften in Hamm/Sieg

Bei sonnigem Wetter fanden die Westdeutschen U16-Meisterschften in Hamm/Sieg statt. Lars Langerbein mußte um 10:30 Uhr an den Start. Bei ihm lief es vom ersten Meter an nicht und so wurde er vierter in 10:06,70 min. Nach einigen Stunden warten, durfte auch Robin Kayser um 16:15 Uhr an die Startlinie. Das schwüle Wetter und eine Ausbremsung brachten ihm Platz 9 und 2:08,69 min.

von Dieter Wöbbekind, 01.07.2015

 
 

Parkhauslauf im Allee-Center 2015

Foto zum Artikel

Am Sonntag, den 28.06.2015, fand wieder einmal ein Parkhauslauf im Allee-Center statt. Von Jahr zu Jahr erreichen unsere Läufer immer bessere Platzierungen. Im zuerst gestartetem Funlauf über 4,8 km siegte überlegen Justin Lukas in 15:45,9 min. Achter im Einlauf und erster in seiner Altersklasse U16 war Paul Schultz mit 16:52,1 min(zum erstenmal unter 17 min). Agnes Lempa siegte in der Klasse W30 mit 20:05,8 min. Matfadza Kufazwinei wurde 1. in der Klasse WJU20 mit 20:58,8 min vor Katja de Rooyin 23:18,6 min. Im Schülerlauf ging das Siegen weiter. Paul Schultz holte sich hier seinen 2. Sieg über 1,6 km in 5:05,7 min. In der Klasse U14 kam Niklas Gottbehüt mit 5:33,5 min auf Platz 3 und Neuzugang Jason Hauman mit 7:18,5 min auf den 4. Platz. Niklas Lempa siegte in U12 in 5:37,6 min. Leonie Lempa holte sich in WJU14 Platz 1 mit 5:52,3 min. Jule Geisler ging im Bambinilauf über 400m an den Start und wurde in ihrer Altersklasse 5. in 2:50,2 min. Justin Lukas nutzte den Hauptlauf über 9,6 km zum Auslaufen und wurde noch 11. im Einlauf mit 36:42,7 min.

von Dieter Wöbbekind, 01.07.2015

Weitere Fotos »

 
 

Bönen ist eine gute SCE-Adresse

Foto zum Artikel

Das traditionelle Leichtathletik-Sportfest des Tus O1 Bönen gehört seit vielen Jahren für die Athleten des SC Eintracht Hamm zu den Höhepunkten der Saisonplanung, gilt es doch für die die Jahrgänge M/W 14 und älter die Normen für die Landesmeisterschaftwen zu erfüllen. So war der SCE mit einer starken Truppe nach Bönen gefahren und konnte sich hervorragend in Szene setzen. Für die Allerjüngsten ( W/M 6/7) standen die leichtathletischen Disziplinen des Kinderssportabzeichens auf dem Programm, die Charlotte Klotmann, Swantje Grewe und Emil Elbers erfolgreich absolvierten. Für die Jungen und Mädchen (W 8/9) ging es dann im Dreikampf um Sieg und Platzierungen. Hendrik Klotmann holte sich mit 816 Punkten den Sieg bei den M8 Jungen. Mit Luan Murtzezi ( M8/ 6./), Luis Wenthaus ( M9/6.); Johannes Göbel ( M8/ 11.), Kaan Backwinkel (M8/12.), Mats Sadowsky (M8/14.), Jean-Yves Lobe Kone( M9/15.) und Anton Elbers(M8/17.) behaupteten sich die SCE-Schüler in großen Feldern ganz ausgezeichnet. Gleiches gilt für die Mädchen dieser Jahrgänge.  (weiter »)

von Horst Liewer, 06.06.2015

 
 

Justin Lukas verbessert sich über 400m

Jedes Jahr einmal 400m. Dieses Jahr war es am Samstag, den 06.06. in Menden. Justin verbessert sich von 53,90 sek auf 52,34 sek und nähert sich so langsam den 50 sek.

von Dieter Wöbbekind, 06.06.2015

 
 

12 Kreismeistertitel der Jugend und Aktive in Holzwickede

Kreis-Einzel-Meisterschaft der Jugend und Aktive in Holzwickede, am Freitag, 29. Mai 2015.
Johanna Paetsch siegte über 100m bei den Frauen in 13,63 sek. Ebenso siegten unsere Frauen in der 4x100m Staffel in 56,21 sek. ES liefen: J. Paetsch, E. Rühle, N. Pajor und J. Mlottek. In der siegreichen Staffel der WJU18 liefen A. Wiemer, V. Roskwitalski, N. Doligkeit und L. Achtstetter 52,43 sek. Matifadza Kufazvinei (WJU20) siegte über 800m in 2:31,32min. Lea Donis (2000) wurde 2. mit 4,22m im Weitsprung der Frauen. Nadja Doligkeit (WJU18) siegte hier mit 4,85m. Marcel Liß siegte überlegen bei den Männern über 100m in 11,40sek. Über 400m wurde Benjamin David 2. in 57,09sek in der Klasse MJU18. Justin Lukas (U20) lief über 800m mit 1:57,26min zum erstenmal im Freien unter 2 min, und verpasste die Quali für die Deutschen Jugendmeisterschaften nur um 0,56 sek. Die Männerstaffel über 4x100m siegte mit P.Pelka, M. Liß, J. Quade und F. Schaeg in 43,47 sek. Jan Quade sprang 6,16m weit und wurde damit zweiter vor Philipp Pelka mit 5,90m.  (weiter »)

von Dieter Wöbbekind, 01.06.2015

 
 

 

Valid XHTML 1.1