Willkommen beim SC Eintracht Hamm

Laufen, Springen und Werfen, das ist Leichtathletik. Es sind aber auch die Grundelemente von fast allen anderen Sportarten. Diese Grundübungen muss kaum jemand erlernen, weil man sie im täglichen Leben längst benutzt. Leichtathletik fördert alle motorischen Grundeigenschaften. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Geschmeidigkeit. Alles dies kann man durch aktive Leichtathletik trainieren.

Nirgendwo sind die Regeln so einfach: Wer zuerst das Ziel erreicht, ist Sieger. Gewonnen hat, wer am höchsten springt oder am weitesten wirft. Ein ganz besonderer Vorteil ist, dass man zur Ausübung dieser Sportart keinen großen materiellen Aufwand betreiben muss. Ein Paar Sportschuhe und ein Trainingsanzug reichen schon. Also los, wir warten auf dich...

 
 

Absage des 38. Hammer Stadtwerkemeetings

Im Zuge der am Mittwoch prognostizierten Wetterverhältnisse für Sonntag den 24.4. und dem daraus resultierenden Abmelden mehrerer Vereine mit Ihren Athleten mußten die Verantwortlichen am Donnerstag , auch im Sinne der Athlethen, den Wettkampf leider absagen.

Wir bitten um euer Verständnis!

Der SCE wird versuchen den Wettkampf an einem anderen Termin nachzuholen und wird euch natürlich auf dem Laufenden halten.

von Michael Kayser, 21.04.2016

 
 

Tolle Stimmung beim SCE-Kindesportfest

Foto zum Artikel

Das traditionelle Kinder-Leichtathletik-Hallensportfest des SC Eintracht Hamm in der Märkischen Sporthalle hatte einmal mehr seinen besonderen Reiz. Vor der mit 300 Eltern und Verwandten dichtgefüllten Tribüne zeigten 102 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005-2010 vom TV 12877
Hamm, TuWa Bockum-Hövel, VfL Mark und SC Eintracht Hamm im Dreikampf ( 2x25m Sprint, Weitsprung, Ballwurf) und Rundenlauf ( 200m-400m), welche Fortschritte sie im Wintertraining gemacht hatten. Verdienter Beifall sorgte für eine außergewöhnliche Atmoshäre beim Wettkampfdebut vieler Kinder. Dazu
gab es für die Jüngsten ( 2011 -2012) die Möglichkeit, das Minisportabzeichen zu erwerben.
Ergebnisse: Mädchen
Jahrgang 2010: 1. Farije Kryeziu ( SCE) 418 P. 2. Jule Geisler (SCE ) 366 P. 3. Nele Schuppe ( VfL Mark) 213P.
Jahrgang 2009: 1. Sophie Fornefeld ( VfL Mark) 635 P. 2. Lara Herold ( VfL Mark) 589 P. 3. Charlotte Klotmann (SCE) 556 P.
Jahrgang 2008: 1. Antonia Heider ( VfL Mark) 711 P. 2. Vera Mewis (VfL Mark) 638 3.Lina Belling (SCE) 615
Jahrgang 2007: 1.Nele Willingmann (SCE) 650 P.  (weiter »)

von Horst Liewer, 15.03.2016

Weitere Fotos »

 
 

Ruhrtallauf in Fröndenberg

Am Samstag, den 12. März fand der 41. Ruhrtallauf bei kalten und windigen äußeren Bedingungen in Fröndenberg statt. Fünf SC Eintracht Läufer gingen an den Start. Über 5km waren es Jan Thomas (U16) und Niclas Schürer (U18). Jan wurde in 19:19 min erster in seiner Altersklasse. Niclas machte sein erstes Rennen für den SCE und freute sich über seinen 3. Platz in 20:41 min. Über 10km gingen Paul Schultz (U16), Lars Langerbein (U18) und Justin Lukas (U20) auf die die Strecke. Jeder belegte den ersten Platz in seiner Altersklasse. Justin, noch nicht ganz erholt vom Matschrennen bei den deutschen Crosslaufmeisterschaften, lief 35:11 min. Ebenso erging es Lars, er ereichte 37:21 min. Schließlich kam Paul mit 38:14 min, geschwächt durch eine Krankheit, ins Ziel. Von allen dreien dürfte im Laufe des Jahres eine deutliche Leistungssteigerung zu erwarten sein.

von Dieter Wöbbekind, 14.03.2016

 
 

Lilli Horsthemke wurde Vizemeisterin

Foto zum Artikel

Bei den westfälischen U16 Schüler-Hallenmeisterschaften im der Padernborner Ahornpark-Halle war den SC Eintracht Hamm mit Lilli Horsthemke un Jan Thomas am Start. Leider hatte sich Sinja Köhne ( 60m/ 6omHürden) beim Abschlußtraining verletzt, sodass ihre Teilnahme entfiel.
Im Hochsprung der W14-Mädchen hatten sich 12 Athletinnen qualifizert, mit dabei Lilli Horsthemke und die Wattenscheiderin Shanice Meister als vermeintliche Favoriten. Der Verlauf der Konkurrenz bestätigte dann auch diese Prognose. Mit problemlos gemeisterten Sprüngen bis zur Bestleistung von 1,62m lief der Wettkampf für die SCE-Springerin nach Maß. Etwas glücklos beim neuen Hausrekord mußte Liili der Konkurrentin den Sieg überlassen. Was Erfahrungen beim Mittelstreckenlauf auf den engen Hallenbahnen ausmachen, bekam M15 -Schüler Jan Thomas über 800m zu spüren. Nach 2 Rempeleien mit Sturz unmittelbar vor ihm verlor Jan jegliche Chance auf den erhofften Podiumsplatz. Seine Zeit von 2;19,21 min und Platz 9 waren somit deutlich unter Wert.


von Horst Liewer, 08.03.2016

 
 

Deutsche Crosslaufmeisterschaften in Herten

Foto zum Artikel

Am Samstag, den 5. März 2016 fanden die deutschen Crosslaufmeisterschaften in Herten statt. Wie schon angekündigt starteten SC Eintracht Läufer. Niklas Lempa (M11) startete im Rahmenwettbewerb über 1,4 km. Er siegte unangefochten in 5:17 min. Leonie Lempa (W13) wurde, ebenfalls im Rahmenwettbewerb, über 2,45 km zweite in 10:45 min. Lars Langerbein (U18) mußte 4,5 km durch den Schlamm. Er wurde 67. in 18:11 min. Ihm gleich machte es Justin Lukas (U20), der für 5,9 km 22:09 min benötigte und damit weit von Platz 20 entfernt war.

von Dieter Wöbbekind, 06.03.2016

Weitere Fotos »

 
 

 

Valid XHTML 1.1